Hydrangea paniculata POLESTAR® ' BREG14'

Eine sehr frühe und kompakte Rispen-Hortensie, die eine Wolke abgetönter Blüten bis zum Ende des Sommers bietet

Mehr Infos

Beschreibung

Die Hydrangea paniculata POLESTAR®, hervorgegangen aus Dharuma, ist bemerkenswert für ihre Frühe zusammen mit einer überbordenden Blüte, die die ganze Pflanze bedeckt. Die ersten Knospen zeigen sich ab Ende Mai und blühen ab Juni. Die Blüte verändert ihre Farben mit der Reife, was ihr einen zusätzlichen Reiz verleiht: zunächst grünlich weiß färbt sie sich crèmegelb, dann rosa, um zum Ende des Sommers in ein intensives Rosarot überzugehen. Die großen sterilen Blüten überdecken die kleinen Rispen fruchtbarer Blüten und vermitteln so den Eindruck breiter, flacher Blütenstände.
Der Wuchs ist außerordentlich kompakt; die Pflanze erreicht maximal 40 cm in ihrer Wachstumsphase. Sie ist sehr kälteresistent und kann selbst im Schatten blühen. POLESTAR® ist ein echter Star, den man in den Vordergrund rücken sollte, entweder in einem großen Kasten, als Solitär im Garten oder im Vordergrund eines Beetes. Sie ist sehr einfach zu halten und nicht anspruchsvoll. Da sie sehr früh ist, sollte der Schnitt sich auf ein einfaches Säubern beschränken, um die Blüte nicht zu schwächen.

Pflege

Achtung: Schnitt auf einfaches Säubern beschränken, um die Blütenbildung nicht zu behindern

Auzeichnungen

Best Novelty Garden Trials 2018

  • Gezüchtet von A. J. Bregman
  • Durchmesser 1,00 m
  • Höhe 0,80 m
  • Wuchs breit
  • Winterhärte winterhart (-30°C)
  • Blattfärbung grün
  • Blätter sommergrün
  • Blütenfarben rosa
  • Blüteperiode 06-09
  • Boden alle außer kalkreicher Böden
  • Standort sonnig
  • Besondere Verwendungen Topf, Balkon, Terrasse
  • Interessant für Frühling

Die Hydrangea paniculata POLESTAR®, hervorgegangen aus Dharuma, ist bemerkenswert für ihre Frühe zusammen mit einer überbordenden Blüte, die die ganze Pflanze bedeckt. Die ersten Knospen zeigen sich ab Ende Mai und blühen ab Juni. Die Blüte verändert ihre Farben mit der Reife, was ihr einen zusätzlichen Reiz verleiht: zunächst grünlich weiß färbt sie sich crèmegelb, dann rosa, um zum Ende des Sommers in ein intensives Rosarot überzugehen. Die großen sterilen Blüten überdecken die kleinen Rispen fruchtbarer Blüten und vermitteln so den Eindruck breiter, flacher Blütenstände.
Der Wuchs ist außerordentlich kompakt; die Pflanze erreicht maximal 40 cm in ihrer Wachstumsphase. Sie ist sehr kälteresistent und kann selbst im Schatten blühen. POLESTAR® ist ein echter Star, den man in den Vordergrund rücken sollte, entweder in einem großen Kasten, als Solitär im Garten oder im Vordergrund eines Beetes. Sie ist sehr einfach zu halten und nicht anspruchsvoll. Da sie sehr früh ist, sollte der Schnitt sich auf ein einfaches Säubern beschränken, um die Blüte nicht zu schwächen.

Achtung: Schnitt auf einfaches Säubern beschränken, um die Blütenbildung nicht zu behindern

Best Novelty Garden Trials 2018

Suchen

Notre catalogue SAPHO 2019-2020

Kategorien